Autor: Andreas Weiss

Die Sopranistin Regina Hopfgartner absolvierte an der Hochschule Mozarteum Salzburg die Studienrichtungen Lied und Oratorium und Magisterstudium Gesangspädagogik, unterrichtet dort Gesang und Atem- und Körperschulung. Ihre Konzerttätigkeit sowohl als Solistin als auch in Vokalensembles umfasst Auftritte im In- und Ausland, vorwiegend im Bereich Alte Musik, Klassik und Neue Musik und jiddisches Lied.

Weiterlesen

Dr. Carl DuPont, Assistenzprofessor am Peabody Conservatory, präsentiert mit dem Pianisten Dr. Gregory Thompson einen Abend mit Kunstliedern schwarzer Komponisten für Bass und Bariton. Gemeinsam demonstrieren sie stilistisch die Zusammenhänge zwischen Spirituals, Gospelmusik und Kunstliedern schwarzer Komponisten und zeigen, wo die Liedformen in ihre eigenen Genres auseinanderlaufen.

Weiterlesen

Universitätsprofessor i.R. Karl Müller lehrte Neuere Deutsche Literatur an der Universität Salzburg. Darüber hinaus ist er seit vielen Jahren Klarinettist in verschiedensten Formationen, sowohl als Solist, in Kammermusikensembles und in Orchestern. Seit 2013 ist er Präsident des neu gegründeten „Salzburger Musikvereins. Dialoge zwischen Klassik, Moderne und Volksmusik“.

Weiterlesen

Ein Streifzug durch die Welt der amerikanischen Musicals und Opern. Wer hat noch nicht von ihnen gehört und geträumt? Die Produktionen von Komponisten wie Richard Rogers, Meredith Willson, Mitch Leigh, Douglas Moore, Lucy Simon, Jerry Bock, Stephen Sondheim und Victor Herbert wecken Sehnsüchte an die berühmten Broadway Musicals und Opern und die legendären Leuchtreklamen.

Weiterlesen

Wir alle geraten immer wieder in stürmische Zeiten. Die Musik spricht uns auf einer tiefen seelischen Ebene an und gewährt uns Einblicke wie wir diesen Stürmen begegnen können . Das Programm der bekannten Piano4Duo, bestehend aus Michaela Unger-Neuhardt und Stan Ford, bietet eine Bandbreite von intensiven, dramatischen und romantischen Kompositionen bis hin zu meditativen Stücken und zeigt uns damit, wie die großen Meister in verschiedenen Jahrhunderten ihren persönlichen Lebensstürmen begegnet sind.

Weiterlesen

Georg liebt Mathematik und Schokolade, geht gern auf hohe Berge, hat mal Elektrotechnik studiert, ist Feldenkrais-Tutor, schnorrt Zigaretten, hat noch nie Kaffee getrunken und wollte einmal Lokführer oder Wunderkind werden – bis sich herausgestellt hat, dass es für zumindest einen der beiden Wünsche dann doch schon zu spät war…

Georg ist in einer Schauspielagentur in Berlin und in Kinofilmen, Fernsehserien, Netflix-Serien und Serien auf Amazon Prime zu sehen.

Sonst singt er und spielt Viola da Gamba, Kontrabass, Barockcello und Barockgitarre

Weiterlesen

Matej Dzido, Laura Thaller, Franzi Wallner und Daniel Semmelrock haben sich zum Ensemble LYESON zusammengeschlossen und präsentieren ihr Programm 2019 “Limitless” unter dem Motto Jazz we can? Virtuose Klassik trifft auf Latin und Balkan Beat.

Weiterlesen

Der amerikanische Bariton Coburn Jones sang den Kecal in Die verkaufte Braut, Il Conte di Almaviva in Le Nozze di Figaro, Balthazar und Melchior in Amahl and the Night Visitors und den Gefängnisdirektor Frank in Die Fledermaus mit der Appalachian Opera. Coburn spielte auch die Rollen von Figaro und Horace Tabor in Opera in the Ozark’s -Produktionen von Il Barbiere di Siviglia und The Ballad of Baby Doe. Mit dem Frost Opera Theatre spielte Mr. Jones die Rolle von Pandolfe und Ausschnitten aus Hamlet, rezensiert von der South Florida Classical Review als…

Weiterlesen

Georg Kroneis präsentiert mit seiner Viola da Gamba in seinem ganz eigenen Stil Lieder von Dowland, Hume. Sie alle sangen und begleiteten sich dabei selbst auf ihrem Instrument – sei es Kontrabass, Laute oder Viola da Gamba. Georg nimmt ihre Lieder und ergänzt dieses Repertoire der Singer-Songwriter-Tradition mit seinen eigenen. Crossover vom Feinsten – barock interpretiert!

Rockstars aus der Barockzeit waren zweifellos Francesco Rasi, Camillo Orlandi, Claudio Monteverdi und Stefano Bernardi. Das Programm des zweiten Teils mit Virgil Hartinger, Ana Pagitsch-Zauner und Hans Brüderl mit Madrigalen und Motetten hat einen starken Salzburg Bezug. Erzbischof Marcus Sitticus (1574-1619) brachte enorme kulturelle Neuerungen nach Salzburg.

Weiterlesen

Daniel Semmelrock zeichnet für Perkussion im Ensemble Lyeson verantwortlich. Er gewann den Drumset Wettbewerb Schweiz, spielt in der Kärntner Landes Jugend Big Band und machte 2018 seinen Abschluss an der Musikschule Feistritz/Drau mit Auszeichnung in der Klasse Walter Grechenig. Er besuchte Meisterkurse bei Claus Hessler, Walter Grassmann, Dom Famularo, Jost Nickel, Stefan Emig, Richard Filz.

Weiterlesen